Referenz

Infrastructure & Storage | Network & Security

Hochschule Luzern erhöht Bandbreite dank DWDM-Technologie von Huawei

Die Hochschule Luzern (HSLU) ist die grösste Bildungsinstitution im Herzen der Schweiz. Im Rahmen der «Ausschreibung DCI» wurde eine neue, campusgerechte Netzwerk-Lösung für die öffentlich-rechtliche Fachhochschule evaluiert. Den Zuschlag dafür erhielt der Systemintegrator Infoniqa SQL AG.

HSLU

Die HSLU ist die grösste Bildungsinstitution der Zentralschweiz und bleibt mit ihren Aus- und Weiterbildungsangeboten am Puls der Zeit: So bietet sie seit 2020 den schweizweit einmaligen Bachelor-Studiengang «Artificial Intelligence & Machine Learning» an. (Bild: HSLU)

Die Hochschule Luzern wurde 1997 unter dem Namen «Fachhochschule Zentralschweiz» gegründet. Sie vereinigt die sechs Departemente Technik & Architektur, Wirtschaft, Informatik, Soziale Arbeit, Design & Kunst sowie Musik. Aktuell besuchen rund 7'800 Studierende ein Bachelor- oder Masterstudium und fast 4'700 Berufspersonen eine Weiterbildung an der HSLU.


Für die Erneuerung der bestehenden DWDM Lösung wurden diverse Lösungsanbieter evaluiert. Die Infoniqa SQL AG stach mit der Lösung von Huawei durch ihr technisch hervorragendes Angebot hervor sowie bestem Preis-/Leistungsverhältnis – und erhielt dadurch den Zuschlag.

Für die HSLU wurde damit die beste Lösung für den zukünftigen Netzwerk-Betrieb im Campus gefunden, wobei die neue Lösung skalierbar, performant und vor allem wirtschaftlich sein musste.


Die Infoniqa SQL AG vertreibt in der Schweiz als zertifizierter Value-Add Partner das komplette Enterprise Produkt Portfolio des Herstellers HUAWEI. Für ergänzende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



Ihr Kontakt

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Roman Lorenz
Senior Key Account Manager

Nachricht senden