Referenz

Archiving & Backup

Die Datensicherung im Mittelpunkt bei der soliden Zusammenarbeit mit HOTELA

« Servicequalität, Verfügbarkeit und Transparenz machen Infoniqa zu einem aussergewöhnlichen Partner » - Aussage von David Cabero, Corporate ICT Manager bei HOTELA

Über HOTELA

Als Spezialist für Sozialversicherungen für Unternehmen in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Tourismus und Altenpflege, hat HOTELA ihren Sitz in Montreux (VD) und 225 Mitarbeiter.

Bei der AHV-Ausgleichskasse sind mehr als 4.000 Betriebe angeschlossen. Über 4.000 bei der Familienzulage, knapp 2.500 bei der Unfallversicherung, ca. 3.500 bei der Berufsgenossenschaft und rund 1.600 Betriebe sind dort gegen Erwerbsausfall versichert.

 

Seit mehr als 15 Jahren vertraut HOTELA bei der Sicherung seiner Daten auf Infoniqa. Diese langjährige Zusammenarbeit wurde von zahlreichen Projekten, von denen zwei besonders wichtig sind, geprägt: die Installation einer Netbackup-Appliance von Veritas im Jahr 2014 und die vollständige Erneuerung im Jahr 2019 mit dem Übergang der Infrastruktur von zwei auf einen einzelnen Standort.

HOTELA ist seit 2002 Veritas NetBackup Kunde. Damals wurden die Oracle-Server, auf denen das Betriebssystem Solaris lief, gesichert. Das IT-Team, welches für Updates und Support verantwortlich ist, wird von der Infoniqa seit 2005 unterstützt.

Die Backup-Infrastruktur wurde mittlerweile auch für die produktive SAN-Umgebung genutzt, welche sich alle am Hauptsitz von HOTELA in Montreux befinden. Die Backups wurden dazumal vornehmlich auf Tapes gespeichert.

Im 2014 stiess die Backup-Infrastruktur an ihre Grenzen: Die in die Jahre gekommene Infrastruktur verlängerte den täglichen Betrieb. Auch Update-Prozesse sind für die IT-Abteilung komplexer und zeitaufwändiger geworden. Die Menge der zu sichernden Daten hatten in den letzten Jahren stark zugenommen und diese Entwicklungen veranlassten das Unternehmen, nach einer neuen Lösung für die Sicherung und den Schutz seiner Daten zu suchen.

 

Da uns die Zusammenarbeit mit Infoniqa in der Vergangenheit voll und ganz zufrieden gestellt hat, haben wir uns mit voller Zuversicht an diesen Partner gewandt, um uns bei diesem Prozess zu unterstützen.              David Cabero, Corporate ICT Manager bei HOTELA

 

Die Wahl einer Appliance für mehr Leistung und mehr Sicherheit

Aufgrund der gestellten Anforderungen entschied sich HOTELA für die Appliance 5230 von Veritas. Diese bietet eine leistungsstarke, schlüsselfertige Lösung für Backup, Speicherung und Deduplizierung. Zur Erhöhung der Sicherheit wurde die Appliance an einem zweiten Standort in Betrieb genommen, um so eine Trennung von der Produktionsumgebung zu erreichen.

 

Unser Ziel ist es immer, dem Kunden die für ihn effizienteste Lösung zu finden und anzubieten. Nämlich diejenige, welche ihm die beste Leistung, entsprechend seinen speziellen Bedürfnissen bietet und im Rahmen seines Budgets liegt.            Stéphane Lambelet, Senior Consultant bei Infoniqa

 

Infoniqa nutzte diese Gelegenheit auch, um die fast hundert Backup-Regeln des Unternehmens komplett zu überarbeiten. Diese wurden erheblich reduziert und vor allem harmonisiert, um die Arbeit des IT-Teams zu vereinfachen.

Letztendlich hat diese Anpassung es ermöglicht, die Backup-Leistung um 30 % zu steigern, aber auch wertvolle Zeit für das IT-Team einzusparen. Es ist nun von manuellen Updates von NetBackup und der Installation von Agenten auf jedem Server befreit. Die Sicherheit wurde, dank Veritas-Appliance, für beide Speichertechnologien der Festplatte wie auch Band, verbessert.

 

Erneuerung der Ausrüstung und Rückkehr zu einem Standort

2019 griff HOTELA erneut auf die Expertise von Infoniqa zurück, um ihre NetBackup-Appliance zu ersetzen. Stéphane Lambelet, Senior Consultant bei Infoniqa, empfahl das Modell N5240, welches über eine Speicherkapazität von 53 Terabyte (1 Shelf) verfügt – doppelt so viel wie das gewählte Modell aus 2014.

Als Taperoboter wurde das Modell Scalar i3 mit 40 LTO-7-Bändern für eine Speicherkapazität von 240 Terabyte angeboten und im 2022 installiert.

 

 

Kennzahlen

 

17

15

160

Jahre Zusammenarbeit

Implementierungs-, Migrations- und Entwicklungsprojekte

Stunden Einsatz der Infoniqa seit 2005

 

Aussage von David Cabero, Corporate ICT Manager bei HOTELA

« Servicequalität, Verfügbarkeit und Transparenz machen Infoniqa zu einem aussergewöhnlichen Partner »

« Die grösste IT-Herausforderung von HOTELA besteht darin, die Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit gespeicherter Daten sicherzustellen. Um dies erreichen zu können, freuen wir uns, seit mehr als 15 Jahre auf die Unterstützung und Expertise von Infoniqa zählen zu können. Heute betrachte ich das Infoniqa Team als echten Partner, weil sie unser Geschäft, unsere Infrastruktur und unsere Bedürfnisse perfekt kennen. Diese Zusammenarbeit basiert auf Vertrauen: Wir wissen, dass Infoniqa uns keine Dienstleistungen oder Produkte anbieten wird, welche wir nicht wirklich benötigen, sondern uns immer über die für uns am besten geeignete und effizienteste Lösung beraten wird.

 

Nebst unserer guten Partnerschaft, begrüssen wir natürlich auch das Serviceniveau, welches uns die Infoniqa bietet. Das engagierte Team ist auf seinem Gebiet sehr spezialisiert und kennt die Probleme, Herausforderungen und Produkte rund um die Datensicherung.

 

 

Letztendlich denke ich, dass die große Stärke von Infoniqa in der Fähigkeit liegt, seine Kunden mit einem transparenten und kommerziell ehrlichen Ansatz, sowie einer tadellosen Servicequalität, zu unterstützen. »

 



Ihr Kontakt

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Bruno Heimerl
Sales Director

Nachricht senden