News

Veritas veröffentlicht Enterprise Vault Hotfix 14.0.1 und Service Pack 14.1.0

7. April 2021

Gleich zwei neue Updates für Enterprise Vault 14.x sind verfügbar: Das Hotfix (14.0.1) und Service Pack (14.1.0) stehen zum Download bereit. Aktualisieren Sie Ihre Umgebung, damit Sie die neuen Sicherheit Standards in Zukunft abdecken können.

Enterprise Vault 14.1.0

Seit dem März 2021 gibt es den Cumulativen Hotfix 14.0.1, welcher wichtige Security Updates enthält. Das Service Pack 1 (Version 14.1.0) enthält alle Updates und Korrekturen vom Cumulativen Hotfix 14.0.1. Somit wäre ein direkteres Update auf die Version 14.1.0 möglich, um gleich alle notwendigen Sicherheitsupdates in der Enterprise Vault Umgebung zu implementieren.

Veritas empfiehlt, dass Sie Ihre Enterprise Vault Umgebung so bald als möglich auf die neuste Version aktualisieren.


Enterprise Vault 14.0.1 Updates und Fixes:

Erfahren Sie alle Details zu den Updates und Fixes


Security Updates:

  • Die fehlenden Werte für den Antwort-Header von Enterprise Vault Search wurden hinzugefügt.
  • Fehlende Werte für Antwort-Header von EVBAAdmin hinzugefügt.
  • Sicherheit - OpenSSL : Ausnutzbare Schwachstelle bei der Privilegienerweiterung in SMTP (Isode)


Aktualisierte Funktionen

  • Aktualisierte Version von Jquery 3.5.1 und JQuery Mobile 1.4.5.
  • Aktualisierte Version des Veritas Quick Assist.
  • Bereitstellung der NSF-Rollover-Option beim Discovery Accelerator Export.


Enterprise Vault-Server

  • Das manuelle Löschen von E-Mails schlägt mit 'Catastrophic failure (0x8000ffff)' fehl, wenn sich die Vault Store Partition auf einem EMC ECS Speichergerät befindet.
  • Ereignis-ID 41619 - Ein vorübergehender Fehler verhindert die Ausführung eines SQL-Befehls" bei der Verbindung mit der MSDB-Datenbank protokolliert.
  • EMC Elastic Cloud Storage - Ereignis-ID: 28944 "Erforderlicher Eingabeparameter ist 'NULL'", protokolliert bei der Überprüfung von SIS-Teilen.
  • Der Enterprise Vault Export-Archiv-Assistent setzt die vorhandenen NTFS-Berechtigungen für den PST-Export-Zielordner zurück.
  • Wenn die Enterprise Vault-Site über einen einzelnen EV-Server verfügt, kann keine Index-Server-Gruppe erstellt werden.
  • In der JournalDelete-Tabelle hängen gebliebene Datensätze können zu zweifelhaften Überwachungswarnungen führen
  • Indexsynchronisations-Admin-Task stoppt bei 20.000 Elementen.
  • Enterprise Vault Indexing Volumes Processing Performance-Zähler funktioniert nicht.
  • AuditViewer.exe kann nicht geöffnet werden, wenn TLS 1.0 Client auf dem Enterprise Vault-Server deaktiviert ist.
  • Indizierungswiederholungen von grossen Objekten erhöhen den Indizierungsrückstau in komplexen Umgebungen erheblich.
  • Die Seite "Usage.asp" zeigt den SQL Server-Namen in der falschen Spalte an, wenn der Fehler "Zugriff verweigert" auftritt.
  • EVConvertorSandbox-Prozess stürzt mit 'FAILURE_EXCEPTION_CODE: e0000002' und fehlerhaftem Modul tifffilt.dll ab
  • uspci_ArchiveUsageSummary schlägt mit dem Fehler 'Arithmetischer Überlauf' fehl, der den Ausdruck in den Datentyp Int konvertiert.
  • Die Anzahl der indizierten Elemente in der Tabelle IndexVolume kann fälschlicherweise auf Null gesetzt werden.
  • Während der Indizierung werden keine Ereignisse in der Ereignisanzeige protokolliert, wenn Elemente aufgrund ihrer Größe nicht indiziert werden können.
  • Das Überwachungsereignis 41561 zeigt fälschlicherweise "Indexfragmentierung wurde nach einem Scan bei 'NEVER' erkannt" für die Verzeichnisdatenbank an.
  • Datenbankfragmentierungs-Scans werden möglicherweise nicht per Zeitplan durchgeführt.


Exchange Server Archivierung

  • Die Ereignis-ID 3229 kann nicht mit dem Rückstand im Exchange Journal-Postfach erzeugt werden.
  • Exception_Access_Violation für ArchServer.dll bei Archivierungsläufen.
  • Dateisystem-Archivierung
  • Die Operation "FSAUtility recreate placeholder '-c'" führt zu einer SystemOutOfMemory-Ausnahme.
  • SMTP-Archivierung
  • Das Enterprise Vault SSL SMTP-Zertifikat zeigt das falsche Ausgabe-, Start- und Ablaufdatum an.
  • EVSQ-Dateien blieben am Speicherort der Warteschlange hängen, da TotalEligibleToRemove nicht korrekt aktualisiert wurde, um TotalItems wiederzugeben, selbst nach erfolgreichem Einlesen von Elementen.
  • SMTP-Archivierung schlägt mit Ereignis 29072 fehl, und archiviert Element als Datei statt als Nachrichtenelement.
  • Enterprise Vault-Suche
  • MDS wird beim Durchsuchen von Ordnern in Enterprise Vault Search nicht verwendet, auch wenn es verfügbar ist.


Enterprise Vault Outlook Add-in

  • Outlook-Benutzer haben nicht die Möglichkeit, Änderungen an einem abgerufenen Element zu verwerfen.
  • Text innerhalb der Symbole "Kleiner als" und "Größer als" wird in den aus Archiven abgerufenen Elementen nicht angezeigt.
  • Outlook-Benutzer können nicht mehrere Nachrichten aus dem Ordner "Virtueller Tresor" in den Posteingang oder umgekehrt ziehen.


Compliance Accelerator

  • Die Schlagwortanalyse für die Compliance Accelerator-Suche bleibt auf halbem Weg stecken und wird nicht abgeschlossen.
  • Trefferhervorhebung von Suchbegriffen neben chinesischen Zeichen fehlt.
  • Hotword-Trefferhervorhebung funktioniert nicht für bestimmte chinesische/japanische/koreanische (CJK) Zeichen.
  • Bloomberg- und IM-Elemente, die in einem Exchange Journal-Archiv archiviert wurden, werden mit falscher Erweiterung exportiert.
  • In CA werden alle Domino-Elemente in eine einzige NSF-Datei exportiert. Wenn eine große Anzahl von Domino-Elementen exportiert wird, wird eine sehr große NSF-Datei erstellt.


Discovery Accelerator

  • Fehlende Werte für Antwort-Header von EVBAAdmin hinzugefügt
  • Trefferhervorhebung von Suchbegriffen neben chinesischen Zeichen fehlt.
  • Bloomberg- und IM-Elemente, die in einem Exchange Journal-Archiv archiviert wurden, werden als EML-Dateien statt als MSG-Dateien exportiert.



Enterprise Vault 14.1.0 Veränderungen


Support for Amazon Web Services (AWS) Cloud

  • Hinzufügen der S3 Intelligent-Tiering-Speicherklasse für Amazon Simple Storage Service (S3) und Amazon Commercial Cloud Services (C2S) Primärpartitionen und Smart Partitions.
  • Unterstützung für die primäre Partition von Amazon Simple Storage Service (S3) im WORM-Modus unter Verwendung der S3 Object Lock-Funktion von Amazon.
  • Hinzufügen von Amazon Simple Storage Service (S3) One Zone-IA und Intelligent-Tiering-Speicherklassen für die sekundäre Migration.


Unterstützung für S3-kompatible Speichergeräte

  • Unterstützung für den generischen S3-Connector für die primäre Partition, der die Archivierung auf S3-kompatiblen Speichergeräten ermöglicht.


Single Sign-On für Enterprise Vault Search mit SAML 2.0

  • Ab Version 14.1 unterstützt Enterprise Vault die Single Sign-On (SSO)-Authentifizierung für Enterprise Vault Search mit Security Assertion Markup Language (SAML) 2.0-konformen Identity Providern (IdP).


Enterprise Vault Dashboard

  • Eine webbasierte Lösung, die den aktuellen Status der Enterprise Vault-Indizierung auf granularer Ebene widerspiegelt und einem Administrator dabei hilft, rechtzeitig Maßnahmen bei ungesunden Indizes zu ergreifen. Es unterstützt Enterprise Vault-Administratoren bei der Bewältigung der Herausforderungen, denen sie täglich mit dem Indizierungsdienst begegnen.


NSF-Rollover in Compliance Accelerator und Discovery Accelerator

  • Compliance Accelerator und Discover Accelerator ermöglichen das NSF-Rollover beim Exportieren von Domino-Objekten in NSF-Dateien. Ein Administrator kann die Größe der NSF-Datei in MB konfigurieren, ab der ein Rollover durchgeführt werden soll. Die maximale Größe für Rollover beträgt 65535 MB.


Erweiterungen bei der Domino-Archivierung

  • Ab Version 14.1 unterstützt Enterprise Vault die Archivierung von Domino-Elementen mit einer Größe von bis zu 2 GB.


Neue Funktionen in Veritas Advanced Supervision

Veritas Advanced Supervision, die webbasierte Alternative für den Compliance Accelerator Client, bringt eine Reihe neuer Funktionen mit sich, wie z. B.:

  • Suchvorschau - unterstützt die Vorschau von Suchergebnissen auf Abteilungsebene, bevor diese akzeptiert/abgelehnt werden.
  • Suche nach Autor und Betreff im Überprüfungsfenster - unterstützt das Filtern von Überprüfungselementen auf der Basis von Autor- oder Betreffkriterien.
  • Abteilungs-Benutzeraktionen - unterstützt die Zuweisung der Rolle "Passiver Überprüfer" an einen Benutzer in mehreren Abteilungen in einer einzigen Aktion.
  • Vereinfachte Auswahl von überwachten Mitarbeitern auf der Seite "Suche" - unterstützt die Suche und Sortierung von überwachten Mitarbeitern in der Abteilung beim Erstellen der Suche.


Aktualisierte Version des Veritas Information Classifier

Enterprise Vault 14.1 wird mit einer aktualisierten Version der Veritas Information Classifier-Engine 2.4.0 ausgeliefert, die die Zuweisung von Klassifizierungs-Tags zu allen neuen und vorhandenen archivierten Inhalten ermöglicht. Diese Version bietet die folgenden Erweiterungen:

  • FIPS 140-2-Konformität
    Veritas Information Classifier 2.4.0 ist mit den Federal Information Processing Standards (FIPS) 140-2 konform und erfüllt die Sicherheitsanforderungen für kryptografische Module
     
  • Verbesserte Spracherkennung mit konfigurierbaren Parametern
    Die Produktadministratoren können die Mindestanzahl von Zeichen und eine höhere oder niedrigere Vertrauensstufe für die Spracherkennung während der Klassifizierung konfigurieren
     
  • Neue Richtlinien
    • Richtlinie zur Belästigung am Arbeitsplatz
    • Richtlinie zum Coronavirus (COVID)
    • Indien Richtlinie für persönliche Daten
    • Indien Richtlinie zu sensiblen Daten
    • Richtlinie zu sensiblen Daten in Mexiko
    • Mexiko Richtlinie Persönliche Daten
    • Vereinigte Arabische Emirate (UAE) Richtlinie für personenbezogene Daten
    • Richtlinie Vereinigte Arabische Emirate (UAE) Sensible Daten
  • Verbesserungen und Fehlerbehebungen an der Policy Engine
    • Unterstützung für die Erkennung von ICD-10-Prozeduren-Codes
    • Fix für Hongkong Identity Card Number (HKID) Fehldetektionen
    • Hinzufügen der Fähigkeit zur Erkennung von ICD-10-CM-Diagnose-Codes
    • Behebung von Fehlerkennungen bei Bankkontonummern, kanadischen Bankkontonummern und irischen Reisepassnummern

 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Aktualisierung Ihrer Enterprise Vault Landschaft, damit Sie in den Genuss der neuen Funktionen und den notwendigen Sicherheitsupdates gelangen.



Ihr Kontakt

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Oliver Forster
Senior Consultant | Product Manager

Nachricht senden