News

Veritas NetBackup 9.1: Ein guter Schachzug

19. Juli 2021

Getrieben durch die globale digitale Entwicklung: Zusätzlich forciert durch die Pandemie, bekommt die digitale Vernetzung in den Unternehmen und Institutionen eine immer grössere Beachtung.

Veritas NetBackup 9.1

Die Zunahme von Ransomware-Angriffen ist in den vergangenen Monaten frappant angestiegen. Ins Visier der kriminellen Gruppierungen sind insbesondere unternehmenskritische Infrastrukturen wie Öl und Gas, Gesundheitswesen und Telekommunikation geraten.


Mit NetBackup 9.1 ist Veritas ein bedeutender Fortschritt in der Führungsposition bei den Backup- und Wiederherstellungslösungen gelungen. Die Kunden sind noch besser vor den immer häufiger auftretenden Ransomware-Angriffen geschützt, unabhängig davon, wo sich Ihre Daten befinden: in der Cloud, in Containern oder On-Premises.

In der neusten Version von Veritas NetBackup 9.1 sind einige neue Features enthalten, welche unter anderem das Thema Ransomware direkt adressieren und die Kunden noch effizienter und effektiver unterstützen.

 

  • Continuous Data Protection und VMware Instant Rollback mit VMware
    Mit Continuous Data Protection gewinnen Sie durch eine sehr geringe mögliche RPO Zeiten zusätzliche Wiederherstellungspunkte für Ihre virtuellen Server. «Stun-Free»-Backup von virtuellen Server baut auf den CDP Funktionen auf und unterstützt Sie bei der schnellen Wiederherstellung Ihrer virtuellen Server. Bei der Wiederherstellung wird die bestehende VM mit der wiederherzustellenden VM verglichen und nur die geänderten Blöcke werden transfiert, quasi die bekannte Accelerator Funktion in entgegen gesetzter Richtung. Nach wie vor haben Sie auch die Möglichkeit, einzelne Dateien oder Ordner wiederherzustellen.
     
  • Erkennung von Anomalien basierend auf KI
    Veritas integriert die auf künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen basierende Anomalieerkennung in NetBackup. Diese neue Funktion vergleicht fortlaufend gewisse Kennzahlen und warnt die Backup Administratoren zukünftig vor potenziellen Problemen.
     
  • Immutable Object Storage Support für AWS S3 (WORM)
    Nach der unveränderlichen On-Premise Lösung – basierend auf Veritas Flex Appliance und Dell DataDomain – ist es nun möglich, die Daten unveränderbar in der Cloud abzulegen. Die Daten werden im deduplizierten Zustand ab dem lokalen MDSP in die AWS S3 Cloud geschrieben und dort unveränderbar abgespeichert.


Nebst weiteren technischen Funktionen wurde auch das WebUI weiterentwickelt mit dem Ziel eines Tages das altbekannte GUI vollständig abzulösen. Folgende neue Möglichkeiten sind mit NetBackup 9.1 dazugekommen:

  • Administration von VM Policies
  • Datei / Ordner Wiederherstellung
  • SLP Management
  • Erweitertes Rollenmanagment von Benutzer / Gruppen


Veritas liefert mit dem neusten NetBackup Release ein optimales, performantes und zukunftsorientiertes Werkzeug, welches Sie bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützt.


Als grösster Veritas Platinum Partner in der Schweiz unterstützt die Infoniqa SQL AG Sie gerne beim Finden der richtigen Veritas Lösung für Ihr Unternehmen und bietet Ihnen professionelle Unterstützung an durch einen unserer zertifizierten Senior Consultants.



Ihr Kontakt

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Tobias Maurer
Head of Data Management

Nachricht senden