News

Secondary Data Markt im Fokus

22. November 2018

Die Forschungsstudie von Cohesity zeigt auf, wie sich die Fragmentierung von Massendaten wirklich auf Unternehmen und IT-Teams innerhalb dieser Unternehmen auf globaler Ebene auswirkt.

Die Studie von Cohesity belegt, wie Secondary Data exponentiell zunimmt. (Bild: Cohesity)

Daten haben sich zu den wertvollsten Ressourcen im digitalen Geschäftszeitalter entwickelt – aber auch zu einem der grössten Hindernisse für die digitale Transformation. Wie ist es zu diesem Widerspruch gekommen? Dies führt zurück auf das Phänomen der Massendaten-Fragmentierung.

Diese Fragmentierung bezieht sich auf die riesige und wachsende Zahl von sich verbreitenden Daten in Unternehmen, entstanden aus einer Vielzahl von Gründen. Verschiedene Standorte, Infrastruktur Silos sowie Management-Systeme, welche die Unternehmen daran hindern, ihren Wert voll auszuschöpfen.

20% der Datenbestände in den Unternehmen sind geschäftskritische Daten (Primary Storage), für die bezüglich Verfügbarkeit und Datenverlust ein gerechtfertigt hoher Aufwand betrieben wird. Doch 80% der Datenbestände sind zwar teilweise auch kritische Daten, doch gerechtfertigt sich bezüglich Verfügbarkeit nicht mehr der gleiche Aufwand (Secondary Storage). Unternehmen haben einen grossen operativen und finanziellen Aufwand, um diese 80% «Secondary Storage» zu betreiben.

Laden Sie sich jetzt die Forschungsstudie von Cohesity runter

Diese zeigt, wie sich die Fragmentierung von Massendaten wirklich auf Unternehmen und IT-Teams innerhalb dieser Unternehmen auf globaler Ebene auswirkt. Sie wird Fragen wie «Was verursacht die Fragmentierung von Massendaten», «Was sind die Folgen für Unternehmen, wenn dieses Problem nicht angegangen wird» und «Was ist der Vorteil für Unternehmen - auch aus Sicht des Umsatzes - wenn sie Technologien einsetzen können, die direkt auf die Herausforderungen der Massendatenfragmentierung reagieren?».


Infoniqa SQL AG ist Ihr Cohesity Secondary Storage Partner in der Schweiz.



Ihr Kontakt

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Stefanos Gjotas
Marketing Executive

Nachricht senden