News

Cleondris Data Manager – Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit made in Switzerland

20. Juni 2017

Infoniqa setzt bei der Realisierung von Infrastrukturlösungen für das Hybride Rechenzentrum auf die Kombination zwischen den bewährten Produkten des Storage-Herstellers NetApp und darauf aufbauenden Speziallösungen ausgesuchter Technologiepartner.

Steuerung der Backup- und Restore-Operations Virtueller Umgebungen im hybriden Rechenzentrum


Im hybriden Rechenzentrum verteilt sich die Datenhaltung auf Infrastruktur-Komponenten, die «lokal» oder «in der Cloud» zur Verfügung stehen. Die Entscheidungen, wo die Daten verarbeitet oder gespeichert werden sollen, lassen sich aus der Kosten- / Nutzen- Analyse unterschiedlicher Kriterien oder Anforderungen ableiten, wie z.B. Performance, Latenz, Verfügbarkeit, Speicherplatz, Datenintegrität und andere.

In virtuellen Umgebungen, basierend auf VMware ESX und NetApp-Technologie, bieten sich im hybriden Rechenzentrum dem Backup- (und Restore-) Administrator diverse Wahlmöglichkeiten und herausragende Tools, um den Restore einzelner Files, VMs oder kompletter virtualisierter Systeme zu realisieren. Unter Zeitdruck oder in Umgebungen mit einer grossen Anzahl von virtualisierten Systemen (sagen wir mal > 1'000) wird diese Wahl möglicherweise zur Qual.

Mit dem Data Manager (CDM) bietet Cleondris ein einfach zu bedienendes Cockpit für den Storage- und Backup-Administrator:
 

  • Setzt auf der Technologie von NetApp auf und nutzt die in DataONTAP implementierten Funktionalitäten: SnapShots, SnapDrive, SnapMirror, FlexClone und weitere.
  • Setzt auf der Mandantenfähigkeit von NetApp auf. Somit ist es möglich, die Verantwortung von Backup-Operations an unterschiedliche Teams oder Abteilungen zu übertragen.
  • Bietet eine Web-basierende Verwaltungsoberfläche für die Steuerung von Backup-und Restore- Operations.
  • Vereinfacht die wichtigen Operations-Tasks des Backup-Administrators für den Restore von VMs oder Daten innerhalb der VMs. Der erfahrene Backup-Administrator ist so in der Lage, die Backup-Operations an Personal zu übertragen, welche kein vertieftes Wissen über die Technologien von VMware oder NetApp besitzen.
  • Ermöglicht die einfache Steuerung von Datenreplikationen (auf der Basis von NetApp SnapVault & SnapMirror), sei dies zwischen unterschiedlichen SVMs (Storage Virtual Machines), unterschiedlichen Sites oder mit Replikationen in die Cloud.
  • Skaliert problemlos und hält mit dem Wachstum jeder auf NetApp basierenden Speicherinfrastruktur mit. Die Backup-Operations bleiben einfach und performant, auch wenn die Anzahl der zu sichernden VMs in die Zehntausende wächst!
     

Dass sich CDM in Kundenumfeldern bewährt, liegt zu einem grossen Teil daran, dass die Entwicklung der Lösung aus konkreten Projektanforderungen abgeleitet ist. Es vereinfacht die Aufgabe des Backup- und Storage-Administrator soweit, dass er nicht auf die Funktionalitäten der darunterliegenden Technologien von VMware und NetApp verzichten muss.

Dies ganz im Sinne des berühmten Zitats von Albert Einstein:
«Alles sollte so einfach wie möglich gemacht sein, aber nicht einfacher»



Ihr Kontakt

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Roman Lorenz
Senior Key Account Manager | Office Manager Zürich

Nachricht senden