Actualités

Dashboard 3.0 für Veritas Enterprise Vault

2 juillet 2022

Bereits gibt es die dritte Version davon (Erscheinungsdatum war der 28. März 2022), welche auch die neue Elastic Search Indexes von der Enterprise Vault 14.2.0 Version unterstützt.

Das Dashboard ermöglicht eine schnelle Übersicht über den Zustand der Index. Die Indexe sind für die Suche, respektive das Suchresultat zuständig. Sind diese fehlerhaft, ist entsprechend das Suchresultat verfälscht, was Auswirkungen und Folgen in einem Compliance Fall bewirken könnte.

Ohne ein Dashboard muss jeweils über die Enterprise Vault Administration Konsole via dem Index Volumes Browser dies kontrolliert werden. Der Vorteil vom Dashboard ist, dass es sich um eine Webseite handelt und diese auf jedem System innerhalb des Betriebs mit den notwendigen Rechten geöffnet werden kann.


Was ist neu in der Version 3.0:

  • Unterstützung für domänenübergreifenden Zugriff: Der authentifizierte Benutzer kann auf das Indexing Dashboard in einer domänenübergreifenden Infrastruktur zugreifen.
  • Unterstützung für die Unterscheidung von Elasticsearch-Index-Volumes: Verwenden Sie diese Funktion, um den Index-Typ des Index-Volumes zu identifizieren.


Funktionen und Verbesserungen in früheren Versionen

  • Geplante Suchfunktion: Ermöglicht Ihnen, den Zustand eines Indexes zu überwachen und im Auge zu behalten. Sie können Zeitpläne für die Suche in bestimmten Zeiträumen erstellen oder wiederkehrende Suchen automatisieren. Sie können Suchvorgänge in Enterprise Vault-Archiven in beliebigen Abständen planen. Mit diesem Tool können Sie eine umfassende Suche zu einer Zeit durchführen, in der die Indizes nicht voll ausgelastet sind, um den Zustand der Indizes festzustellen.
  • Rollenbasierter Zugriff: Es wurde eine rollenbasierte Zugriffskontrolle für Enterprise Vault Dashboard eingeführt.


Verbesserungen bei den Speicher- und Indizierungsdetails: Bietet Details zur Speicherung und Indizierung, wie zum Beispiel:

  • Anzahl der archivierten Objekte
  • Anzahl der indizierten Objekte
  • Anzahl der zu indizierenden Objekte
  • Index fehlgeschlagen
  • Fehlender Index
  • Jüngstes und ältestes Objektdatum


Zusätzliche Funktionen und Erweiterungen: Die folgenden zusätzlichen Funktionen und Erweiterungen wurden eingeführt:

  • Anzeige des Status von Online/Offline-Index-Volumes
  • Möglichkeit zur Unterscheidung von Volume-Typen nach Plattformen: 32-Bit und 64-Bit
  • Bereitstellung von Suchfunktionen auf der Ebene des Indexvolumens, um eine Diskrepanz bei der Anzahl der indizierten und gespeicherten Elemente anzuzeigen
  • Option zum Exportieren des Berichts im XLS-Format

 


Übersicht/Anzeige aller Archive – Speicher- & Index Details
 


Anzeige fehlerhafte Indexe
 


Geplante Suchvorgänge
 


Liste in eine Excel Datei exportieren
 


Anforderungen für das Dashboard 3.0:


Als grösster Veritas Platinum Partner in der Schweiz unterstützt die Infoniqa SQL AG Sie gerne beim Finden der richtigen Veritas Lösung für Ihr Unternehmen und bietet Ihnen professionelle Unterstützung an durch einen unserer zertifizierten Senior Consultants



Votre contact

Pour plus d'informations, contactez-nous!

Oliver Forster
Senior Consultant | Product Manager

Envoyer message