11. Mär. 2015

FRANKE treibt die Standardisierung der Infrastruktur seiner Data Center mit Hilfe von Infoniqa und Dell voran

Im Januar dieses Jahres hat der Franke Konzern entschieden, mit Franke Food Service Systems und Franke Kitchen Systems in Bad Säckingen zwei weitere Werke mit Data Center Lösungen von Infoniqa und den Produkten von Dell auszurüsten.

Damit bestätigt Franke den Willen zur Standardisierung innerhalb Ihrer Data Center, die 2014 mit der Erneuerung des Twin-Data Centers am Standort Franke Aarburg begonnen hatte und mit 3 weiteren Standorten in Italien und Deutschland weitergeführt worden war. Den Standard für die IT-Infrastruktur Ihrer Data Center hat Franke zusammen mit Infoniqa erarbeitet. Er enthält den IT-Infrastruktur-Stack mit Storage- und Netzwerkkomponenten des Herstellers Dell.

Die Data Center Lösungen decken sämtliche Anforderungen an Performance, Hochverfügbarkeit und Datensicherheit ab. Infoniqa kümmert sich auch um Kontrolle und Logistik der (unterdessen weltweiten) Lieferungen der Komponenten in die Franke Filialen. Mit der Definition von Standards ist Franke in der Lage von der Zentrale in Aarburg aus die Qualität und Stabilität Ihrer weltweit verteilten Data Center massgebend zu beeinflussen:

  • Sämtliche Funktions- und Leistungsanforderungen werden erfüllt
  • Bestehendes Know-How des eigenen IT-Personals kann optimal genutzt werden
  • Die Data Center Lösungen sind in alle Richtungen skalierbar und bieten optimales Wachstumspotential für die Zukunft
  • Die Infrastrukturen werden zum optimalen Preis- / Leistungs-Verhältnis geliefert
  • Die Komponenten können mit geringsten (kalkulierbaren) Projektrisiken implementiert werden

Die Partnerschaft von Franke, Infoniqa und Dell ist damit auf gutem Wege, eine langjährige Erfolgsgeschichte für alle Beteiligen zu werden.Wir laden Sie ein, sich über unsere Data Center Lösungen zu informieren, die den gesamten IT-Infrastruktur-Stack abdecken:


Ob Ihr Data Center in Ihren eigenen Lokalitäten oder einzelne Komponenten in der Cloud betrieben werden sollen: Kontaktieren Sie uns für ein Gespräch zu diesem Thema.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Roman
Lorenz

Senior Key Account Manager